Fassadengerüst - wie breit ist ein, was kostet ein?

In der Bau- und Fertigungsbranche gibt es viele Arten von Hilfskonstruktionen, dank dessen eine wirksame Ausführung von diversen Arbeiten möglich ist. Zu diesen Konstruktionen zählen unter anderen spezielle Fassadengerüste. Es sind praktisch auf jeder Baustelle benutzte spezielle Konstruktionen, deren Aufgabe darin besteht, Arbeiter, Stoffe, Materialien und Geräte an solchen Stellen zu halten, welche die Ausführung von Höhenarbeiten ermöglichen. Darüber hinaus erfüllen sie Sicherungsfunktionen, indem sie die Fußgänger vor Gegenständen schützen, die währende der Arbeiten gegebenenfalls herunterfallen können.

Fassadengerüst und seine typische Konstruktion

Auf dem Markt sind viele unterschiedliche Gerüsttypen für Fassaden erhältlich. Dazu gehören unter anderen Rahmen- und Modulgerüste, verfahrbare Gerüste oder Rohrgerüste. In den meisten Fällen basiert die Standardkonstruktion eines Gerüsts auf einem speziellen Rahmen aus feuerverzinkten Rohren oder aus einem anderen genauso robustem Stoff, der gegen Überlastungen, mechanische Beschädigungen sowie ungünstige Witterungsverhältnisse beständig sind. Viele Personen machen sich Gedanken darüber, wie breit ein Fassadengerüst ist. Es sind natürlich diverse Typen und Größen erhältlich, die optimalste Breite beträgt jedoch 150 cm und die typische Höhe eines Arbeitsrahmens – 70 cm. Auf dem Markt sind auch Gerüste in anderen Größen zu finden.

Anwendungen von Gerüsten für die Fassaden

Einen sehr wesentlichen Vorteil von Fassadengerüsten stellt ihre einfache und schnelle Montageweise dar, die den darauf arbeitenden Personen Gleichgewicht, Stabilität, Festigkeit und Sicherheit gewährleistet. Der nächste bedeutende Vorzug dieser Gerüste ist ihr universeller Charakter. Die Gerüste können bei Mauer-, Anstrich- oder Putzarbeiten verwendet werden. Sie eignen sich also dazu, als Fassadengerüste zu fungieren. Bei fehlender Ankerung beträgt die maximale Arbeitshöhe 5 m, mit Ankerung – 8 m.

Welche Vorteile haben noch die Fassadengerüste?

Vielen Personen gibt es zu denken, was ein Fassadengerüst kostet. Es zeigt sich, dass diese Konstruktion nicht nur universell und fest, aber auch preisgünstig ist. Falls es notwendig ist, können niedrige Konstruktionen verwendet werden, aber es sind zahlreiche andere Gerüsttypen erhältlich, deren maximale Arbeitshöhe über die schon erwähnten 8 Meter hinausgeht. Zum Glück funktionieren auf dem Markt viele Firmen, die sich breiter Angebote von praktischen, beständigen und preisgünstigen Lösungen, wie z.B. PIEMAR rühmen können.

Online kaufen in Piemar.de